Aktuelles vom27.bis 30.Juli


Seit dem Tourstart am Freitag, 27. Juli 2007, stellen wir aktuelle Tournachrichten, tägliche Videomitschnitte, Bilder und Erlebtes auf dieser Seite bereit. So könnt ihr euch täglich auf dem Laufenden halten.

Sa. 21.07.07  Die Schweinfurter "Belaser" erklären sich bereit, die Tour de Eicher zu unterstützen.
(Näheres kann bei Bedarf bei Ralf Engel erfragt werden)  
Holger meldet, dass er den Eicherrücktransport leider nicht selbst machen kann. Er stellt aber den Anhänger weiterhin zur Verfügung.  Tanja erklärt sich bereit, den Anhänger nach Wien mitzunehmen. 
Mo. 23.07.07  Der Eicher ist auf dem Weg von Wiesentheid nach Unterspießheim. Ab 15:00 Uhr wird er dort erwartet. Sebastian, Torsten und Peter erledigen letzte Einkäufe. 
Mi. 25.07.07   Sebastian meldet das Aus für die Vespa: Kolbenfresser  Franz Reinisch bestätigt die Wienführung am Fr. 10.8. ab13:00Uhr.
Es geht am Stephansplatz los, beinhaltet auch eine Besichtigung des "Narrenturmes" (Überraschung" !) und könnte nach weiteren spannenden Sehenswürdigkeiten im Hawelka ein vorläufiges Ende finden. 
Steffen und Martina melden sich ab. Sie werden nicht an der Tour teilnehmen. (Steffen überlegt noch,ober einen schnellen 2-Tages-Trip mit dem Fahrrad nach Passau unternimmt, umuns zu treffen) 
Do. 26.07.07:   Sebo hat ein Ersatzfahrzeug aufgetrieben und sieht der Tour wieder gelassener entgegen.  Der Eicherrücktransport ist wieder gesichert!
Peter wird ihn in Wien unterstellen und am ersten Nachtourwochenende abholen. 
Der Eicher wird beladen. Wir haben mehr Gepäck als gedacht. 
Fr. 27.07.07: (früher Morgen)  Das "Schweinfurter Tagblatt" (Mainpost) bringt einen Beitrag zur Eichertour unter dem Titel "Mit dem Uralt-Traktor nach Wien".  Chaos - Dein Name sei Sebastian!
Sebo meldet den Abruch des Auspuffs von seinem Renault CLIO. Die Fahrt nach WÜ zum Rollerabholen ist erstmal gestoppt. Bernd springt ein und bringt ihn nach WÜ. Wird Sebo rechtzeitig zum Tourstart in SW eintreffen?

Das Schweinfurter Tagblatt bringt einen Bericht über unsere Tour (rechts). 
Fr. 27.07.07 (mittags):  Bilder rechts:
Auf dem Schweinfurter Marktplatz werden wir von vielen Freunden der Tour empfangen.
Neben Familie, Freunden und Kollegen treffen wir die Belasianer, TV-Touring und das Schweinfurter Tagblatt.  
Fr. 27.07.07 (nachmittags):  rechts:
Georg Duerrstein (Obertheres, http://www.satconsystem.com) stattet uns für die Tour mit seinem GPS-F@rmphone aus, mit dessen Hilfe wir die Eichertour in Google-Earth dokumentieren können. Tolle Sache!Navi ist auch dabei.

Nach einer wunderschönen Fahrt, vorbei an Haßfurt und Bamberg, erreichen wir am Abend Tiefenellern. Der Wirt der Brauerei Hönig ("Gasthof zur Post") gestattet uns gerne die Übernachtung auf der Wiese hinter dem Gasthof. 
Fr. 27.07.07 (abends):
Im Gasthof Hönig in Tiefenellern (leider kein Zugang zum Web)  
Sa. 28.07.07:   Aufbruch in Tiefenellern; leider machte der Akku des Fotoapparates schlapp und der zweite Apparat mochte auch nicht so recht. Wir begnügten uns mit Videoaufnahmen. 

GoogleEarth070729

Hier unser erster Versuch, die Strecke vom 29.7. mittels Google Earth sichtbar zu machen. Wir sind gespannt, ob wir alles richtig zusammengebastelt haben und obs klappt. (Ihr erinnert euch an das satcon-System von Georg Duerrstein)

Tourverlauf vom So. 29.7. in Google Earth [168 KB]
(natürlich müsst ihr Google Earth auf euerem Rechner installiert haben)

Tourverlauf vom 30.7. in Google Earth [1.291 KB]

So. 29.07.07:
Campingplatz Kleinkotzenreuth bei Eschenbach Opf.
1) Frühstück
2) der Tr@ckomat wird überprüft
3) unser Lademeister am Werk  
So. 29.07.07:(unterwegs nach Mantel)
1) Rast im Bushäuschen)
2) Torsten hält bei voller Fahrt ein Nickerchen
3) Sebo, unser Kradmelder und Aufklärer 
So.29.07.07: (Rast in Gasselsdorf)
Freundliche Anwohner interessieren sich für unsere Tour und versorgen uns mit Bier)
rechts: 30.07.07 - Frühstück 
Mo. 30.07.07: (Nabburg Opf.)
1) deutsche Idylle
2) Einblicke in das mittelalterliche Stadtbild 
Mo. 30.07.07: (unterwegs nach Neunburg vorm Wald)
Es hat zwar merklich abgekühlt, doch wir sind vom Regen verschont geblieben.
Heute müssen wir nicht ständig in Nord-Süd-Richtung kreuzen und haben deshalb - trotz gleicher Luftlinienentfernung wie gestern - nur die Hälfte der Entfernung vor uns, verglichen mit dem Vortag. 
Mo. 30.07.07: (Boxenstopp in Neunburg vorm Wald)
Wir spendieren dem Eicher in der örtlichen BayWa einen Ölwechsel und laden unsere aktuellen Beiträge im hiesigen Internetcafé ins Web.

Hier schnaufen wir durch und bedanken uns für euere zahlreichen Grüße im Gästebuch und für euere interessierte Telefonate und Nachfragen.

Sobald Torsten den Eicher von der BayWa abholen kann machen wir uns auf den Weg zu Bernhild, Roli, Steffi und Luise in Cham. Wir freuen uns auf Bernhilds Abendessen. 
Mo. 30.07.07: BayWa Neunburg 
Mo. 30.07.07: unterwegs nach Cham
2) Sputnik Sebo bringt Brotzeit
3) eine Rollergang fährt voraus und zeigt den Weg 
Mo. 30.07.07:
2) Der Nachbar weist den Weg
3) Bernhild, Steffi und Luise begrüßen uns 
30.07.07: Ankunft in Loibling
2) ein wirklich herzliches Willkommen
ohne Bild: ein wunderbares Abendessen
ohne Bild: Bernhild zeigt uns Cham bei Nacht; 
Mo. 30.07.07: Loibling
1) Peter nimmt Kontakt mit der Heimatbasis auf
2) Roland und Luise